≡ Menu

Dr. Juchheim – Schönheit ohne Skalpell im Vergleich zu industriellen Massenprodukten

Schönheit ohne Skalpell im Vergleich zu industriellen Massenprodukten

oder

 

Man kann alles irgendwo etwas billiger kaufen, aber nicht besser!

In den letzten Tagen erreichen uns vermehrt Anfragen von Vertriebspartnern, die von Kunden mit der wohl wenig überraschenden Tatsache konfrontiert wurden, dass man „Anti-Falten-Cremes“, die „biologische Inhaltsstoffe“ enthalten, in Drogeriemarkt-Ketten viel billiger kaufen kann als die Produkte von Dr. Juchheim Cosmetics. Ganz besonders viele Fragen gab es zu den Produkten eines Massenherstellers, dessen Hauptprodukt in einer blauen Blechdose verkauft wird und der nach hundert Jahren Verkaufserfolg nun die biologische Hautpflege für sich entdeckt zu haben scheint.

Die Vertriebspartner wollen nun von uns in jedem Einzelfall das endgültige „Killerargument“ gegen das Billigprodukt und für die DRJ-Produkte, um den Kunden zur richtigen Entscheidung zu „zwingen“.

Die kurze Antwort: Das geht nicht.

Die Dr. Juchheim – Methode ist nicht vergleichbar mit einem Massenprodukt aus der Kosmetikindustrie. Die Dr. Juchheim – Methode ist keine Pflegekosmetik, sondern die Alternative zur Schönheitschirurgie. Wer jünger und attraktiver aussehen und seine Figur verbessern möchte, kommt an der Dr. Juchheim – Methode nicht vorbei.

Die ausführliche Antwort, in mehreren Schritten:

  • Wir verkaufen nicht Hautcremes, wir verkaufen von einem deutschen Arzt entwickelte Schönheitsoperationen zum Selbermachen für zuhause! Wer diese Positionierung nicht berücksichtigt, wird sich in Diskussionen um die Preise für Gesichtscremes verstricken und IMMER den Kürzeren gegen Billigprodukte ziehen.

Wer die Produkte und die Philosophie von Dr. Juchheim richtig erklärt, nämlich dass wir Facelifts, Botoxspritzen, Lippenunterspritzungen, Brustvergrößerungen und Fettabsaugung für ein Zehntel bis Hundertstel des Preises für die vergleichbaren Operationen anbieten, und das noch ohne die damit verbundenen Risiken, wird nie in Erklärungsnotstand kommen, warum unser Produkt 40 Euro kostet und nicht 10.

  • Warum verkaufen Massenhersteller, die einen riesigen Anteil des Verkaufspreises in Werbung stecken (müssen), nach hundert Jahren plötzlich „natürliche“ und „biologische“ Produkte? Der Grund ist wohl, dass zu viele Kunden hochwertige und wirklich natürlich Produkte (wie die von DRJ) für sich entdeckt haben und dass die großen Konzerne diese Kunden gerne zurückgewinnen wollen!
  • Eine Creme, die in Drogeriemarkt-Ketten um 10 Euro angeboten wird, kostet abzüglich der Mehrwertsteuer 8,40 Euro. Die Hälfte davon ist die Handelsspanne des Drogeriemarkts. Die Kosten für die Werbung in Zeitungen, Zeitschriften und TV betragen bis zu 30% des Preises, dazu kommen noch die Kosten für den Zwischenhändler, die Lagerung und den Transport. Sie können sich mit etwas Phantasie ausrechnen, wie viel (oder wie wenig) Geld für die Herstellung des eigentlichen Produkts übrig bleibt, das Sie dann Ihrer Haut zumuten.
  • Die im letzten Absatz beschriebene Behauptung ist in der Praxis ziemlich einfach zu untermauern: Wenden Sie auf einer Hälfte des Gesichts Ihrer Kundin die Dr. Juchheim-Produkte an, auf der anderen Hälfte das Massenprodukt. Lassen Sie sie das Resultat im Spiegel und durch Tastprobe mit der Hand überprüfen. Weitere Erklärungen sind dann überflüssig.
  • Es wird IMMER jemanden geben, der jede beliebige Ware etwas billiger und etwas schlechter herstellt. Man kann statt im guten Restaurant auch an der Dönerbude essen, statt eines Benz einen rostigen Fiat fahren, statt schöner Kleidung aus angenehmen und haltbaren Stoffen Kunstfaser aus dem Versandhandel tragen. Alle diese Dinge haben wir dann „billiger“ eingekauft. Aber: Ist unser Leben dadurch besser?

Alle diese Argumente unterstreichen die simple Tatsache, warum die Dr. Juchheim-Methode besser, wirksamer und gesünder ist als alle billigen Massenprodukte. Entscheidend aber ist, dass Sie die Idee „Schönheit ohne Skalpell“ vermitteln können und vor allem Ihr eigener Enthusiasmus und Ihre Begeisterung für die Produkte. Wer die DRJ-Produkte nicht selber verwendet und davon begeistert ist, wird auch keine anderen Menschen davon überzeugen. Und umgekehrt!

Thomas Wauer

{ 3 comments… add one }
  • tonk 27/01/2012, 21:08

    ich habe eine kosmetikstudio und habe von ihre produkte gehört..ich wollte an mir selber erst mal testen..damit ich es meine kunden weiterempfehlen kann.ich wollte nun sie bitten wenn es möglich ist mir proben schicken mit freundlichen gruss

    • Thomas Wauer 29/01/2012, 14:07

      Danke für Ihr Interesse. Ich habe Ihnen eine private Mail gesendet mit einigen Informationen. Einfach bei mir melden. LG Thomas

Leave a Comment