≡ Menu

Garcinia Cambogia zum Abnehmen – Ohne Jo-Jo-Effekt!

Garcinia Cambogia zum Abnehmen

Garcinia Cambogia ist eine orangengroße, kürbisähnliche Frucht aus Südasien. Der Wirkstoff aus der getrockneten Rinde= HCA ( Hydroxy Citric Acis ) . Er hemmt den Appetit, HCA ist ein natürlicher Appetithemmer, die Körperfetteinlagerung wird blockiert. HCA blockiert den Aufbau von Fetten aus Kohlehydraten und kann gut zur Unterstützung beim Abnehmen und bei Diäten genutzt werden.

Wie wirkt Garcinia Cambogia zum Abnehmen ?

­- es reduzierzt die Essensaufnahme

– es reduziert die Fettspeicherung aus Kohlehydraten

– es reduziert die Blutfette

– es erhöht den Fettabbau

– es wirkt unterstützend bei der Gewichtsabnahme

– es wirkt besonders gut beim Gewichthalten

Garcinia Cambogia, ein aus Indien und Südasien stammender Busch mit kürbisähnlichen Früchten, die etwa die Größe einer Orange haben. Seine medizinischen Eigenschaften sind schon sehr lange (etwa seit den 60ern) bekannt
Die außergewöhnliche fettregulierende Wirkung der Pflanze vermindert den Fettaufbau und aktiviert den Fettabbau im Körper.

Wirkstoffbeschreibung der Hydroxycitic ( HCA )

Ein Extrakt aus der getrockneten Schale der indischen Gewürzpflanze, Garcinia Cambogia, ist der aktive Bestandteil HCA (Hydroxyzitronensäure). HCA wirkt als Enzymblocker und hemmt ein wichtiges Enzym im Fettstoffwechsel, das benötigt wird, um Kohlehydrate in Fettsäuren umzuwandeln. HCA lagert sich an das Enzym ATP-Citrat-Oxalacetat-Lyase an und lähmt dadurch dessen Aktivität.
Wenn man mehr Kohlehydrate zu sich nimmt, als man verarbeiten kann, werden diese nicht als Fett gespeichert, sondern in Glykogen umgewandelt und in den Glykogenspeichern der Skelettmuskulatur und der Leber eingelagert. HCA verbessert so auch die sportliche Leistungsfähigkeit im Ausdauer – u. Kraftausdauerbereich.

Einnahme

Um eine Verminderung der Fettsäuresynthese zu erziehlen, muß man HCA vor der Nahrungsaufnahme zu sich nehmen. Die besten Ergebnisse werden erziehlt, wenn man HCA eine halbe bis eine Stunde vor den Hauptmalzeiten einnimmt.
Bei einer Diät zum Beispiel, wenn man weniger Nahrung aufnimmt, kann HCA auch während der Mahlzeit genommen werden. Je nach Nährstoffgehalt der Nahrung wird empfohlen 1-4 Gramm HCA verteilt zu den Mahlzeiten einzunehmen. Die Wirkung von HCA hält etwa 2-4 Stunden an, steigt aber proportional mit der Dosierung.

Diabetiker sollten vorsichtig sein:

Da HCA durch die verstärkte Fettvebrennung indirekt ein unerheblichen Einfluß auf die Bildung von Glukose hat, ist eine ergänzende Aufnahme einzelner Nährstoffe neben der gewöhnlichen Nahrung mit HCA nicht empfehlenswert. Dazu sollte man sich vorher von seinem behandeldem Arzt beraten lassen.

Keine Fettspeicherung überflüssiger Kohlehydrate

HCA hemmt ein so genanntes Schlüsselenzym im Fettstoffwechsel, die ATP-Citrat-Oxalacetat-Lyase, die
benötigt wird, um Kohlenhydrate in Fettsäuren umzuwandeln. HCA lagert sich an dieses Enzym an und macht
es dadurch unwirksam. Überschüssige Kohlenhydrate können also nicht mehr als Fett gespeichert werden, sie
werden stattdessen in Glykogen umgewandelt und in der Skelettmuskulatur und Leber gespeichert.
Darüber hinaus bewirkt HCA eine Reduzierung des Hungergefühls. Erhöhte Glykogenspeicher signalisieren
dem Gehirn, daß eine Sättigung erreicht ist. Außerdem sinkt der Blutzuckerspiegel nicht so schnell ab, so daß
die Insulin-Hunger-Spirale durchbrochen wird und kein Heißhunger, insbesondere auf Süßigkeiten, mehr
auftritt. Die Forschungen von Dr. Juchheim bestätigen dies auch. Bei der Dr. Juchheim -Methode steht die Behandlung mit natürlichen Mitteln, eben wie Garcinia Cambogia zum Abnehmen im Vordergrund, um bei der Gewichtsabnahme, bzw.  -kontrolle und dem Fettabbau im Körper zu unterstützen.

Der Jo-Jo-Effekt,

d.h. die erneute Gewichtszunahme nach erfolgreicher Diät, läßt sich mit HCA erheblich
reduzieren. In wissenschaftlichen Studien stellte sich nach einer Diät das ursprüngliche oder ein höheres
Gewicht der Testpersonen nicht wieder ein, sogar nachdem die Verabreichung von HCA eingestellt wurde.
Wichtig in diesem Zusammenhang ist ebenfalls, daß keinerlei Gewöhnungseffekte an HCA auftreten und
damit kein Wirkungsverlust bei längerer Anwendungszeit zu erkennen ist. Ganz im Gegenteil, die Wirkung von
HCA scheint sich mit fortdauernder Anwendung noch zu verstärken.
Während einer Diät, d.h. bei negativer Kalorienbilanz, verbraucht der Körper Protein und Fett. Es ist
erstrebenswert, wenn mehr Fett als Protein in dieser Zeit verbraucht wird; leider wird in der Regel bis zu 30%
der „lean body mass“, besonders Skelettmuskulatur „verbraucht“. Studien haben ergeben, daß HCA den
Fettverbrauch stimuliert, während es gleichzeitig den Proteingehalt schützt. Daraus ergibt sich, daß der
Verlust von Muskelgewebe minimiert wird, wenn während einer Diät HCA zugeführt wird.
Der Proteinschutz ist u.a. darauf zurückzuführen, daß HCA auch die Fettsynthese aus Aminosäuren in der
Leber hemmt. Dies bedeutet, daß die Aminosäuren voll und ganz dem Aufbau von Körperprotein wie Muskeln,
Enzymen, Co-Enzymen, Hormonen, DNA und RNA zur Verfügung stehen. Erhöhte Leber- und
Muskelglykogenspeicher regen zudem die Muskelbildung an, da die Glykogenreserven einen wichtigen Teil in
der Muskelerholung darstellen.

Während einer Diät ist die gleichzeitige Einnahme verzweigtkettiger Aminosäuren (BCAAs) zu empfehlen
(Kombipräparat), da diese den Verlust von Muskulatur nochmals drastisch reduzieren. Verstärken läßt sich die
Wirkung von HCA außerdem durch die Einnahme von L-Carnitin und Chrom Piccolinat verstärken. Studien
ergaben einen erhöhten Proteinschutz und verstärkte Fettverbrennung durch die kombinierte Einnahme dieser
Präparate.

Einsatzgebiete:

– zur Unterstützung der Gewichtsreduktion während einer Diät

– zur Vermeidung des Jo-Jo-Effekts nach der Diät

– zur Erhöhung der Muskelmasse und besseren Energieversorgung beim Sport.

HCA und das Verlangen

HCA erhöht den Serum-Serotonin-Spiegel und vermindert den Leptin-Spiegel. Serotonin ist einer der
wichtigsten Neurotransmitter – es ist eines der „gute Laune“-Moleküle unseres Gehirns. Faktoren, die
Serotonin absinken lassen, sind z.B. Schlafmangel (und damit Melatoninmangel), Betablocker (häufig
eingesetzte Blutdruckmittel, die depressiv machen, weil Sie die Melatoninausschüttung vermindern) und
Hungern. Schokolade mit seinem relativ hohen Tryptophan-Anteil hebt den Serotoninspiegel an – leider auch
den Blutzuckerspiegel mit der Folge vermehrter Fettbildung solange Sie kein HCA nehmen.
HCA, das zeigen seriöse Untersuchungen, läßt Serotonin ansteigen und vermindert damit das Verlangen nach
„Frust-Essen“ und generell den Appetit. Es handelt sich hier also nicht um die früher übliche Appetitzügelung
mit gefährlichen Folgen durch Amphetamine.
Eine echte Sensation aus konventioneller Sicht ist die Beobachtung, daß größere Mengen HCA (2,5-3g) sogar
die Serum-Leptin-Spiegel absinken lassen, die bisher als genetisch bedingte Faktoren galten, die das
Körpergewicht regeln.
Diese Resultate zeigen entweder, daß Leptin doch kein genetischer Faktor ist oder, was wahrscheinlicher ist,
daß Genaktivitäten in viel größerem Ausmaß als bisher gedacht beeinflußbar sind!

Biochemisch werden im Organismus folgende Dinge erreicht:

– Blockierung der ATP Citrat Lyase zur Verringerung der Umwandlung von Kohlenhydraten in Fett.

– Umwandlung von Fettkalorien in Glykogen. Der höhere Glykogenspiegel in der Leber vermittelt den Gehirnrezeptoren das Gefühl der Sättigung.

Die Orthomolekulare Medizin bietet damit eine sinnvolle Alternative zur Unterstützung des Abnehmens, da
diese Präparate auch nicht nervös machen und nicht die Schilddrüsenfunktion beeinträchtigen. Patienten
berichten nach der Einnahme, daß weniger Hunger verspüren. Die Blutfettwerte werden verbessert.
Kohlenhydrate werden nicht in Fett umgewandelt. Produkte aus der orthomolekularen Medizin sind reine
Naturprodukte, ohne Chemie, langfristig anwendbar und ohne Nebenwirkungen!

Ich empfehle daher, nicht gleich jede Diät aus der Zeitung oder sonst wo her gleich zu testen und somit den Körper durch den ständigen Jo-Jo-Effekt eigentlich meht zu schädigen, als ihm einen Nutzen zu bringen. Wenn man nur die Stoffe zufügt, die der Körper auch verarbeiten bzw. gebrauchen kann, kann er es mitunter auch von alleine regeln, wie es beim Garcinia Cambogia oder eben den Sfoff aus dessen getrockneter Schale-HCA.
Die Dr. Juchheim-Cosmetic’s zum Beispiel hat eine gesunde Produktlinie entwickelt, die auf die Tagesmenge HCA – Garcinia Cambogiaabgestimmt ist. Mit Garcinia Cambogia zum Abnehmen Gewicht zu reduzieren, heißt nicht gleich auf alles verzichten zu müssen, das ist auch ein Hauptgrund für „Heißhunger“ und den darauf folgenden Jo-Jo-Effekt.

Thomas Wauer

 

PS: Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, würde es mich freuen, wenn Du mich durch ein „gefällt mir“, ein“1+“ oder „share“ unterstützen würdest. Auch freut es mich, wenn Du mir einen Kommentar schreibst.

{ 26 comments… add one }
  • Nicole 16/05/2013, 10:51

    Dieses Mittel hilft rein gar nichts.
    Ein bisschen weicherer Stuhlgang – das ist alles.
    KEIN GRAMM ABGENOMMEN

    • Thomas Wauer 16/05/2013, 21:25

      Das ist sehr schade, es ist die erste negative Beurteilung über diese Produkt, die ich erhalte.Ich selbst habe im letzen Jahr über 20 KG abnehmen können. LG

    • B. Richter 29/05/2013, 13:54

      Guten Tag

      Darf dieses Produkt in der Schwangerschaft eingenommen werden?
      Vielen Dank für Ihre Antwort.

      MfG

      B. Richter

      • Thomas Wauer 04/06/2013, 21:21

        Hallo B. Richter, in der Schwangerschaft sollten Sie nich abnehemen.Da wird die Energie für das Ungeborene gebraucht.
        Beste Grüße und viel Gesundheit bis zur Geburt Thomas Wauer

    • Arifi 18/03/2014, 22:05

      Hallo, ich nehme die Tabletten seit 2 wochen treibe sport dazu 4mal die woche und Esse viel weniger aber habe kein gramm abgenommen. Mache ich was falsch ?

      • Thomas Wauer 18/03/2014, 22:57

        Hallo, das ist eigentlich sehr unwahrscheinlich. Welche Marke oder Firma verwenden Sie? Wenn es überhaupt nicht wirkt, ist vielleicht auch die Dosierung in den Tabletten zu gering, dass es wirken kann. Benutzen Sie ein Produkt, das mindestens 1000 mg pro Tablette/Kapsel enthält und mit eindeutiger Angabe, dass es aus 50% HCA (Hydroxyzitronensäure) besteht, der Wirkstoff, der aus der Rinde der Garcinia Frucht gewonnen wird. Zur Zeit besteht ein regelrechter Hype um diese Produkte, gehen Sie sicher, dass Ihr Produkt auch diese Werte erfüllt. Sonst ist dieses für Ihren Zweck „wertlos“.

        Beste Grüße Thomas

  • Mihaela Cindric 05/06/2013, 07:21

    Hallo,
    Nehme die Kapseln jetzt eine Woche ist aber nix passiert! Mach ich was falsch?
    Lg

    • Thomas Wauer 06/06/2013, 22:06

      Der Körper muss sich erst umstellen, dann greift er auch an und kann sich wieder neu sortieren.
      Beste Grüße Thomas Wauer

  • Danja 07/06/2013, 22:14

    Darf ich die auch nehmen nach einer Operation an der Leber?

    • Thomas Wauer 08/06/2013, 20:50

      Ja natürlich. Momentan stellen wir gerade unser Sortiment um, daher sind einige Artikel zur Zeit nicht verfügbar. Leider auch die Garcinia Cambogia. Alernativen dazu finden Sie in unserem Shop unter http://www.natura-vitalis24.com
      Beste Grüße Thomas Wauer

  • Jasmin Schreitl 10/06/2013, 12:42

    Hallo,
    wie genau sind die einnehm Zeiten ?
    Habe es ein paar tage probiert hab aber leider zugenommen ! 🙁

    Danke lg

    • Thomas Wauer 12/06/2013, 09:32

      Hallo,
      die Garcinia Cambogia sollten etwa 30 Min. bis 1 Stunde vor dem Essen, morgens und abends eingenommen werden.
      Das mit dem Zunehemen ist mir ein Rätzel, da die Garcinia Cambogia die Aufnahme von Kohlenhydraten (also Zucker) blockieren.
      Und Sie sollten es schon 4 – 6 Wochen nehmen, um gute Ergebnisse zu erreichen.
      LG Thomas Wauer

  • Lya 19/07/2013, 15:39

    Hallo Thomas

    Wieviele Kapseln sollte ich 30min vor dem Essen einnehmen? Und vor allen drei Malzeiten oder nur Frühstück und Abendessen? 🙂

    Vielen Dank im Voraus:-)
    Liebe Grüsse Lya

    • Thomas Wauer 20/07/2013, 01:41

      Hallo Lya,

      die Kapseln sollten zwei mal täglich genommen werden. Zu welcher Tageszeit ist eigentlich egal, aber ideal ist zu den Hauptmahlzeiten, da man da am Meisten zu sich nimmt. LG Thomas

      PS: Hier gibt es noch mehr zur gesunden Ernährung, jung bleiben und abnehmen… http://www.natura-vitalis24.com

      • Lya 20/07/2013, 07:51

        Ja aber WIEVIELE KAPSELN pro Mal? 😉

        • Thomas Wauer 08/08/2013, 22:52

          nur zwei pro pro Einnahme, das reicht.

  • Osi 13/08/2013, 10:24

    Hallo Thomas
    Ich nehme 2 kapsel garcinia am morgen und an mittag. Am abend nehme ich 2 kapsel solpria aber ich habe kein erfolg kein gramm abgenommen, ich bin sehr enttäuscht und soviel bezahlt.

    • Thomas Wauer 13/08/2013, 21:43

      Bitte keine verschiedenen Mittel durcheinander nehmen, das kann und wird nicht funktionieren!
      LG Thomas

  • Osi 13/08/2013, 10:27

    Ich möchte es zurück geben ,kundendienst angerufen sie nehmen es nicht zurück und niemand kann deutsch sprechen sie haben telefon vor mein gesicht abhängt. Rufen sie später an sagen sie.

    • Thomas Wauer 13/08/2013, 21:42

      Hallo,
      wo haben Sie es denn bestellt? Bei mir auf jeden Fall nicht sonst wüßte ich davon. Melden Sie sich bitte noch mal bei mir, von wem Sie es gekauft haben.
      LG Thomas

  • Osi 14/08/2013, 01:57

    Hallo Thomas
    ich habe es hier in dieser internet seite schweiz bestellt. ich dachte sie sind zusammen es tut mir sehr leid,da steht wenn man beide tabletten ein nimmt wirkt es besser.(http://www.myaccountsupport.net/) Daswegen habe ich zwei tabletten bestellt garcinia combogia und solpria.je 6 dose.
    Ich wäre sehr froh wenn Sie mir ein guten raten haben.
    Freundliche Grüsse
    Osi

  • Dominique Bauer 16/02/2014, 09:49

    Hallo meine frage wäre wann sehe ich erste Erfolge des abnehmens?

    • Thomas Wauer 17/02/2014, 21:30

      Hallo Dominique,

      erste Erfolge sollten sich bei richtiger Anwendung und vor allem richtiger Dosierung schon nach ein bis zwei Wochen einstellen. Beachten Sie aber auch, dass Ihr Gewicht immer wieder schwanken kann. Beste Grüße Thomas

  • Tatjana 25/03/2014, 20:17

    Nehme die Tabletten seit 10 Tagen. Habe bereits 2kg zugenommen:-( und dazu nesselsucht (ausschlag) bekommen. Aber ich will doch abnehmen?!.:-(

    • Thomas Wauer 26/03/2014, 13:13

      Hallo Tatjana,
      von welcher Firma nehmen Sie die Tabletten?? Ich kann das gar nicht nachvollziehen, da ich in meiner Produktpalette keine mehr habe. Aber in letzter Zeit sich die Anfragen mit Problemen häufen. Es tut mir für alle Kunden sehr leid, bei denen sich die Erfolge nicht einstellen. Persönlich war ich immer sehr zufrieden mit den Garcinia Cambogia Kapseln von Dr. Juchheim Cosmetics. Diese sind zur Zeit aber leider nicht zu erhalten.
      Mit besten Grüßen
      Thomas

Leave a Comment