≡ Menu

Lebensmittel die den Stoffwechsel anregen

Stoffwechsel anregen

decade3d@fotolia.com

Lebensmittel die den Stoffwechsel anregen

Ein gesunder Stoffwechsel ist maßgeblich für Ihr Wohlbefinden verantwortlich. Sie können mit einer gesunden und ausgewogenen Ernährung den Stoffwechsel anregen und dabei vollständig auf Zusatzernährung oder Hilfsmittel für einen regen Stoffwechsel verzichten. In Kombination mit viel Bewegung ist die richtige Ernährung ein wichtiger Faktor zum Stoffwechsel anregen. Frisches Obst und Gemüse, viel Wasser und natürlich Sport sind die beste Kombination für einen starken Stoffwechsel und somit für Ihre Gesundheit.

Fünf hilfreiche Tipps zum Stoffwechsel anregen

Stellen Sie Ihre Ernährung um und ersetzen süße Getränke durch reines Quellwasser. Wasser hilft dabei, die täglichen Gifte und Schlacken aus jeder Zelle Ihres Körpers zu entfernen und so für einen funktionierenden Stoffwechsel zu sorgen. Eine Verschlackung gilt als hauptsächliche Ursache für minderes Wohlbefinden und kann zu Müdigkeit, Unwohlsein, sowie zu verschiedenen Erkrankungen führen. Sie müssen zwar nicht auf den morgendlichen Kaffee oder Tee verzichten, sollten den größten Teil des Tages allerdings Wasser und keine süßen Softdrinks oder koffeinhaltige Drinks zu sich nehmen. Schon kurze Zeit nach dieser Umstellung wird Ihr Stoffwechsel viel schneller funktionieren.

Verzichten Sie auf Süßigkeiten und auf große Portionen zu den Hauptmahlzeiten. Kalorienreduzierte Nahrung lässt den Stoffwechsel anregen und ist obendrein der beste Fatburner, den Sie sich vorstellen können. Anstatt monumentaler Hauptmahlzeiten empfiehlt es sich, täglich mehrere kleine Mahlzeiten zu sich zu nehmen und die geliebten Süßigkeiten oder Fastfood durch Obst und Gemüse, sowie kalorienarme Naturprodukte zu ersetzen. Salate und Nüsse, Sonnenblumenkerne und alle basischen Lebensmittel sind nicht nur schmackhaft, sondern zählen zu den basischen Lebensmitteln und somit zu den Details Ihrer Ernährung, denen Sie große Bedeutung beimessen sollten. Gesunde Lebensmittel versorgen Ihren Körper mit ausreichend Vitaminen und Mineralstoffen, sodass Sie kein andauerndes Hungergefühl verspüren und auch das Völlegefühl nach einer großen Mahlzeit vermeiden können.

Die Wirkung einer hohen Nährstoffdichte und sportlicher Betätigung

Ganz wichtig ist natürlich Ihre Aktivität. In einer Kombination mit kalorienarmen und ballaststoffreichen Nahrungsmitteln und Sport steigern Sie Ihr Wohlbefinden und können den Stoffwechsel anregen. Beim Lebensmitteleinkauf sollten Sie auf viele Ballaststoffe achten und Lebensmittel ausschließen, die statt reich an Ballaststoffen reich an Kalorien sind. Ballaststoffe können löslicher oder unlöslicher Natur sein. Hierbei sollten Sie sich vor allem auf die löslichen Ballaststoffe orientieren und deren Vorteil zum Stoffwechsel anregen nutzen. Flohsamen und Mineralerde sorgen sogar dafür, dass sich Ihre Lust auf ungesunde Lebensmittel minimiert und Sie Gefallen an der neuen Ernährung finden. Ihre Akzeptanz der Ernährungsumstellung ist ein wichtiger Faktor für das Gelingen Ihres Vorhabens.

Da Sie automatisch weniger Zucker aufnehmen, werden Sie mehr Power spüren und eine sportliche Betätigung nicht als Belastung empfinden. Sie müssen, wollen Sie Ihren Stoffwechsel anregen, nicht zum Leistungssportler werden. Ein Ausgleich zur täglichen Arbeit reicht aus, um sich schnell fitter und leistungsstärker zu fühlen. Da die körperliche Gesundheit sich positiv auf die Psyche auswirkt, werden Sie Ihre neue Lebensqualität genießen und die Umstellung Ihrer Ernährung als Änderung ohne Einschränkungen empfinden.

Wie sich Lebensmittel auf Ihr Allgemeinbefinden auswirken

Nach Fastfood, schweren Mahlzeiten und großen Portionen fühlen Sie sich müde, erschöpft und belastet. Dies basiert auf einer ganz einfachen Grundlage. Fette und wenig Ballaststoffe wirken sich negativ auf Ihren Körper aus. Sie nehmen mit einer Mahlzeit mehr Kalorien zu sich und lagern überschüssige Fette in den Fettzellen ein. Mit Obst und Gemüse, frischen Salaten und Lebensmitteln ohne Zucker können Sie in wenigen Tagen Ihren Stoffwechsel anregen und werden nach den Mahlzeiten keine Erschöpfung verspüren.

{ 0 comments… add one }

Leave a Comment