≡ Menu

Thomas Wauer

Wie wichtig ist Ihnen Ihre Gesundheit

Die eigene Gesundheit positiv beeinflussen

Nie war das Thema Gesundheit so bedeutungsvoll wie heute. Immer mehr Bürger achten auf eine gesunde Ernährungsweise und handeln diesbezüglich sehr vorbildlich. Schon Kleinkinder lernen im Kindergarten, wie wichtig eine gesunde Ernährungsweise ist und werden spielerisch auf dieses Thema vorbereitet. Vitamine sind wichtig und gelten für die Gesundheit als unerlässlich. Allerdings reicht nur eine gesunde Ernährung allein nicht aus, um diesbezüglich für optimale Prävention zu sorgen. Mit einem speziellen Nahrungsergänzungsmittel kann einer Mangelerscheinung vorgebeugt werden. Nahrungsergänzungsmittel werden in unterschiedlichen Darreichungsformen auf dem Markt zum Kauf angeboten. Diese Nahrungsergänzungsmittel fördern die Gesundheit und sorgen für eine optimale Vitamin- oder Mineralstoffzufuhr.

Die Gesundheit durch Nahrungsergänzungsmittel fördern

In Fachkreisen spricht man bei Nahrungsergänzungsmittel von speziellen Produkten, welche in konzentrierten Formen aus Nährstoffen oder anderen Stoffen mit ernährungsspezifischer Wirkung zusammengesetzt sind. Beispielweise können das Vitamine, Mineralstoffe, Aminosäuren, Ballaststoffe oder Spurenelemente sein. Nahrungsergänzungsmittel sind für die Gesundheit wichtig und sollten auch in Ihrem Haushalt nicht fehlen. Besonders für Menschen, die beruflich stark angespannt sind oder Sportler, die einen Mehrbedarf an Nährstoffen benötigen sind diese Zusätze wichtig. Nahrungsergänzungsmittel werden als Pulverform bevorzugt, da die Anwendung einfach und unkompliziert ist. Nahrungsergänzungsmittel als wasserlösliche Brausetabletten oder Kapseln sind optimale Alternativen zur herkömmlichen Pulverform. Der empfohlende Tagesbedarf sollte allerdings bei keiner dieser Form überschritten werden.

Die Nahrung ergänzen

Nahrungsergänzungsmittel gelten als Lebensmittel und fallen nicht unter Arzneiprodukte. Diese Aussage ist für viele Bürger sehr irreführend, da die Darreichungsformen auch Tablettenähnlich ausfallen kann. Wie der Name schon vorgibt, ist ein Nahrungsergänzungsmittel ein Mittel, das die normale Ernährung ergänzt und den Körper mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt. Nahrungsergänzungsmittel sind völlig Nebenwirkungsfrei und können vorschriftsmäßig bedenkenlos eingenommen werden. Das Hauptaugenmerk richtet sich auf die Vitamine A, B, C, D, und E. Wenn Sie unter trockener Haust leiden oder eine hohe Infektanfälligkeit im Nasen- Rachenraum verzeichnen, leiden Sie vielleicht nur an einem Vitamin A Mangel. Auch schuppige Hautveränderungen und trockene Schleimhäute deuten auf einen solchen Mangel hin.

Lebensnotwenige Vitamine

Vitamin B ist wichtig für den gesamten Energiehaushalt. Zudem ist dieses Vitamin für unterschiedliche Nerven- oder Hirnfunktionen zuständig. Das Vitamin B ist in acht unterschiedliche Vitamine aufgeteilt. jedes einzelne hat eine lebensnotwenige Bedeutung. Vitamin C ist für das Abwehrsystem zuständig und kann vor unangenehmen Infekten oder typischen Erkätungskrankheiten bewahren oder das Ansteckungsrisiko minimieren. Lebensnotwendig ist auch Vitamin D und schützt die Gesundheit des Herzens. Vitamnin D ist auch eine wunderbare Karies Prophylaxe und kann zudem das Brustkrebsrisiko reduzieren. Wenn Sie Gewichtsprobleme haben und an Übergewicht leiden, sollten Sie unbedingt Magensium zu sich nehmen. Magnesium schützt nicht nur das Herz, sondern hilft auch bei Diabetes.

Die eigene Gesundheit hat höchste Priorität

Jod ist ebenfalls ein elementarer Bestandteil und für die Schilddrüsenfunktion zuständig. Die Schilddrüse wiederum ist u.a. für das Wachstum und die Entwicklung unterschiedlicher Organe verantwortlich. Durch eine Jod Mangelerscheinung entstehen Kröpfe. Eine ausreichende Jodversorgung ist nur allein durch Fleisch, Milch oder Kartoffeln nicht immer gegeben. Eine zusätzliche Jodversorgung durch ein Nahrungsergänzungsmittel ist so zu sagen unerlässlich. Eisen spielt eine ebenso wichtige Rolle und ist für den Sauerstofftransport im Blut verantwortlich. Viele Frauen leiden an einem Eisenmangel, der sich auch stark durch kalte Hände oder Füße bemerkbar machen kann. Ihre eigene Gesundheit sollte immer höchste Priorität haben und auf keinen Fall vernachlässigt werden. Vorbeugen ist besser als Heilen, so eine bekannte Devise, an der Sie stets festhalten können.

Page optimized by WP Minify WordPress Plugin