≡ Menu

Verschiedene Narbenbehandlungen

Heut möchte ich einen Gastbeitrag von der Schriftstellerin Margaret Sullivan, veröffentlichen. Erst einmal bedanke ich mich, liebe Margaret, für diesen interessanten Artikel und hoffe natürlich auch, dass er viele Leser finden wird.

Euch und Ihnen viel Spass beim Lesen. Vielleicht können einige Tipps und Anwendungen ganz schnell umgesetzt werden und helfen.

gegen NarbenNarben entstehen, wenn eine Verwundung in die tieferen Lagen unserer Haut vordringt. Meistens kümmern wir uns nicht allzusehr um eine kleine Narbe – erst wenn sie uns daran hindert, gewisse Kleidung, wie ein kurzes Kleid, oder einen Badeanzug, zu tragen, erscheint der Wunsch,  die unansehnliche Narbe loszuwerden. Tatsache ist, dass wir Narben leider selten vollkommen zum Verschwinden bringen können, vor allem, wenn sie viele Jahre alt sind. Mit den verschiedenen Narbenbehandlungen, die uns heute zur Verfügung stehen, lohnt es sich jedoch, eine Narbe mindestens abzuschwächen, und die Haut reiner erscheinen zu lassen.

 

Nicht jede Narbe ist gleich – und die  Behandlung gegen narben kann dementsprechend verschieden ausfallen. Wir wollen nun ein paar Beispiele aufführen, welche Narben besser auf welche Behandlung ansprechen.

 

·       Verbrennungen – Hautverbrennungen variieren in ihrer Stärke, je nachdem, in welche Hautschicht die Verletzung vorgedrungen ist. Eine sehr schlimme Verbrennung erfordert Hautverpflanzung, oder Schönheitschirurgie. Eine oberflächliche Verbrennung       hingegen kann mit natürlichen Mitteln wie Zitronensaft, Tomatensaft, Olivenöl, oder Hagebuttenöl behandelt werden. Solche natürliche Heilmittel erfordern allerdings sehr viel Zeit und Geduld. Für ein schnelleres Resultat sind Narbenentfernungscremen      erhältlich, die Sie in der Apotheke kaufen können.

 

·         Keloide – sind Narben, die sich auf die umliegende Haut ausdehnen, und fibröse Wucherungen entstehen lassen. Ein natürliches Heilmittel kann dabei helfen, die Verfärbung zu verbessern, es wird die Narbe jedoch kaum verkleinern können. In solchen Fällen wird meistens operiert, Kompressionstherapie oder Kortisoninjektionen angewendet.

 

·       Hypertrophe Narben  – sind im Aussehen gleich wie Keloide. Im Gegensatz zu Keloiden bilden sie sich jedoch mit der Zeit etwas zurück. Auch diese Narben erfordern ausführlichere Behandlungen.

 

·        Gesichtsnarben – die üblichste Art von Narben im Gesicht stammt von Akne. Solche Narben können Verfärbungen aufweisen, oder kleine Krater bilden. Oft hilft auch das beste Make-up nicht, solche Verunstaltungen abzudecken. Der Dermatologe kann       Cremen oder  Behandlungen gegen narbenempfehlen wie Dermabrasion, Desquamation, oder Diamond Peeling.

 

 Autor Bio:

Margaret ist eine Schriftstellerin, die vor kurzem nach Hause umgezogen ist, um zu beruhigen und pflegen ihre Wurzeln. Erzählung, besonders Bewertungen oder Beschreibungen. Sie ist glücklich, zu recherchieren und über neue Themen zu schreiben.

Google+: Margaret Sullivan

 

{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

Page optimized by WP Minify WordPress Plugin